Erkundungen am Epochenrand

Wie finden wir zu Kulturen des Lebens?

|

Online in deutscher Sprache

5. bis  26 . April  2024  jeweils  19 –  21 bzw. 20.30 Uhr, 4 Sessions

Mit
With
Dr. Hildegard Kurt
&
,
Dr. Nadja Rosmann
,
&
&
Dr. Hildegard Kurt
Dr. Nadja Rosmann

Immer wieder haben Menschen ihre Gegenwart als einen Epochenrand wahrgenommen. Der gegenwärtige Epochenrand ist global und von menschheitsgeschichtlicher Dimension. Die Gattung Mensch ist an den biophysischen Belastungsgrenzen des Planeten angelangt. Im Horizont dessen mehren sich allerorts Bestrebungen, den westlich geprägten Dualismus der Moderne in eine Weltsicht zu überführen, die auf Beziehungswissen und Beziehungskompetenz basiert. Im Online-Kurs möchten wir inImpuls-Sessions mit Hildegard Kurt, in Dialogen im Plenum und in Kleingruppen folgende Fragen tiefer ergründen: Welche Voraussetzungen braucht es, um Kulturen und Politiken des Lebens zu verwirklichen? Wie verändert eine relationale Weltsicht unsere Vorstellung vom Geistigen? Was kann Kunst – im mit Joseph Beuys erweiterten Verständnis – dazu beitragen? Wer sind wir Menschen auf diesem Planeten?

Register Here!

Vier
Sessions

Schedule

Apr 5, 2024
|
19-21 Uhr

Kursauftakt mit einem Impuls von Hildegard Kurt im Dialog mit Nadja Rosmann, Dialoge im Plenum und in Kleingruppen

Apr 12, 2024
|
19-20:30 Uhr

Dialog-Session mit Nadja Rosmann, Gespräche in Kleingruppen und im Plenum

Apr 19, 2024
|
19-20.30 Uhr

Dialog-Session mit Nadja Rosmann, Gespräche in Kleingruppen und im Plenum

Apr 26, 2024
|
19-21 Uhr

Abschluss-Session mit einem Impuls von Hildegard Kurt im Dialog mit Nadja Rosmann, Dialoge im Plenum und in Kleingruppen

|

In den beiden Dialog-Sessions arbeiten wir mit Inhalten von Hildegard Kurt und Nadja Rosmann aus dem evolve Magazin, die den Teilnehmenden vorab zur Verfügung gestellt werden.

No items found.

In diesem vierwöchigen Online-Kurs hast Du die Möglichkeit, gemeinsam mit Gleichgesinnten in diese Fragen, auf die es keine einfachen Antworten gibt, hineinzuleben. Zwei Impuls-Sessions mit Hildegard Kurt werden uns wesentliche inhaltliche Anregungen für diese Erkundungen geben. In den beiden Dialog-Sessions dazwischen mit Nadja Rosmann werden wir, unterstützt durch Artikel aus dem evolve Magazin und getragen von der Praxis der emergent dialogues, im co-kreativen Gespräch miteinander den Horizont weiten, um neuen und lebensdienlichen Impulsen den Weg zu ebnen.

Dialoge, die Beziehungen stiften

Dieser Kurs ist für dich genau richtig, wenn du Teil einer lebendigen Bewegung sein möchtest, die sich mit Herzenskraft dem Leben zuwendet. Falls du schon Erfahrungen gesammelt hast mit unserer Praxis der emergent dialogues, sei es in einem unserer Einführungskurse oder in den evolve Salons, kannst du im Kurs üben und erfahren, wie kraftvoll diese Dialoge in Offenheit und Verbundenheit gerade dann sein können, wenn wir mit Herausforderungen konfrontiert sind, die sich nicht einfach »lösen« lassen. Wenn die emergent dialogues noch neu für dich sind, bekommst du im Kurs einen ersten Geschmack davon, was möglich wird, wenn Menschen sich einander und im Angesicht der großen Fragen unserer Zeit öffnen, um in einer Haltung des Nicht-Wissens zu antworten.

Begleitende Dialog-Foren und Online-Chats auf evolve World

Damit der Kurs für Dich zu einer co-kreativen und interaktiven Erfahrung wird, begleiten wir ihn in unserer Online-Community evolve World. Hier findest Du im Kursbereich alle Materialien (evolve Artikel, Aufzeichnungen der Impulse mit Hildegard Kurt) zum Download. Im Dialog-Forum des Kurses hast Du die Möglichkeit, Dich zwischen den Sessions mit anderen Teilnehmenden auszutauschen.Wie können wir gemeinsam unser Wahrnehmen und Kommunizieren so verlebendigen, dass sich zwischen uns und im Miteinander mit unserer lebendigen Mitwelt wirksame Kulturen des Lebens entfalten? Genau das möchten wir in diesem Kurs gemeinsam mit dir herausfinden. Wir freuen uns auf dich.

Leitung

Featuring:

Dr. Hildegard Kurt

Dr. Hildegard Kurt ist Kulturwissenschaftlerin, Autorin und praktisch auf dem Feld des Erweiterten Kunstbegriffs (Beuys) tätig. Mitbegründerin des und.Institut für Kunst, Kultur und Zukunftsfähigkeit e.V. (und.Institut) mit Sitz in Berlin und Mitinitiatorin der erdfest-Initiative. Bis 2013 Lehrtätigkeit am Social Sculpture Research Unit der Oxford Brookes University, GB, zuletzt als Senior Lecturer. Zu ihren Publikationen zählen »Die rote Blume. Ästhetische Praxis in Zeiten des Wandels« (2013, mit Shelley Sacks), »Lebendigkeit sei! Für eine Politik des Lebens. Ein Manifest für das Anthropozän« (2015, mit Andreas Weber) und »Die neue Muse. Versuch über die Zukunftsfähigkeit« (2017)

Nadja

Dr. Nadja Rosmann beschäftigt sich als Kulturanthropologin seit vielen Jahren damit, wie kulturelle Identität sich entfaltet und im Zuge dieser Entwicklung neue Lebensformen entstehen, welche ein verbundeneres Miteinander und Ko-Kreativität fördern. Sie organisiert seit 2010 alle zwei Jahre in Berlin den Kongress Meditation & Wissenschaft, der Perspektiven einer neuen Bewusstseinskultur beleuchtet. Als Mitglied im Redaktionsteam des evolve Magazins hat sie mit ihren Kolleg.innen ein Netzwerk von nahezu 30 evolve Salons im deutschsprachigen Raum aufgebaut, in denen die Teilnehmenden auf Basis des emergent dialogue tiefer in die Themen des Magazins eintauchen können. emergent dialogue ist ihrer Erfahrung nach eine Lebenspraxis, die einen weiteren Sinnhorizont eröffnet und Menschen in einem geteilten Sinn für das Wesentliche zusammen sein lässt.

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Teilnehmer

80

(VAT Included)

Register here

Unterstützer

120

(VAT Included)

Register here

Stipendium

Wir möchten möglichst vielen Menschen die Teilnahme an unseren Kursen ermöglichen. Solltest du eine Ermäßigung benötigen, melde dich bitte bei uns.

Contact Us